Pflegeimmobilie in Unna

Erfahrungen & Bewertungen zu WirtschaftsHaus Unternehmensgruppe

Einzigartiges Architekturkonzept

Die Pflegeimmobilie in Unna-Hemmerde gehört der sogenannten 5. Generation der Pflegeheime an. Das bedeutet, dass Senioren hier nicht einfach nur betreut und gepflegt werden. Vielmehr sorgt die Kombination aus Privatheit, Gemeinschaft, Öffentlichkeit und Selbstbestimmtheit für ein lebenswertes Leben im Alter.

Unter­strichen wird dies von einem einzigartigen Architekturkonzept. Der Neubau ist eine moderne, von einem lichtdurchfluteten Atrium geprägte Pflegeeinrichtung. Dieser Bereich ist auch das Herzstück des Hauses, eine Begegnungsstätte, in der sich Bewohner und Besucher wetterunabhängig in einer hellen Atmosphäre begegnen und aufhalten können. Ein modernes System verschiebbarer Wände lässt hier ein Multifunktionsareal entstehen, das nicht nur als Aufenthalts- oder Therapiebereich, sondern beispielsweise auch als Konferenzraum oder – inklusive des Atriums – sogar als kleiner und charmanter Veranstaltungsraum für Aufführungen und Konzerte genutzt werden kann.

Liebevoll begrünt und mit hochwertigem Mobiliar ausgestattet, bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten des behaglichen Verweilens. Gleichzeitig wird viel Wert auf den privaten Rückzugsraum der Bewohner gelegt. Selbstverständlich verfügt jede Wohneinheit über ein eigenes, ­separates Bad. Eine großzügige Sonnenterrasse und ein parkähnlich gestalteter Außenbereich tragen überdies zur Wohlfühlatmosphäre bei. Investoren finden hier eine äußerst solide Geldanlage bei ­einer starken und durch zuver­lässige Mietausschüttung ­ge­währleisteten Rendite. Wer also ein Apartment im Senioren­wohnen in Unna-Hemmerde erwirbt, treibt nicht nur die eigene Vermögensplanung erfolgreich ­voran, er hilft darüber hinaus auch kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

Das Objekt

  • Lage: Große-Oetringhaus-Straße 1 59427 Hemmerde (Kreisstadt Unna) 
  • Baubeginn: Q2 2018 
  • Fertigstellung: Q4 2019 
  • Übergabe an Investor: spätestens Q1 2020 
  • Objektbeschreibung: 3 Vollgeschosse, teilunterkellert | KfW 55 
  • Anzahl der Wohneinheiten: 80 Einheiten (inkl. Funktionsräume) 
  • Wohnungsgrößen: 48,22 m2 - 78,27 m2 (inkl. Gemeinschaftsfläche)
  • Kaufangebot: Wohneinheiten und Funktionsräume
  • Kaufpreis: 154.572 € - 242.696 € pro Wohneinheit.
  • Der Kaufpreis teilt sich wie folgt auf: Gebäudewert (93 %), Außenanlage (4 %) und Grundstück (3 %)
  • Kaufpreiszahlung: nach MaBV Erwerbsnebenkosten: 6,5 % Grunderwerbsteuer ca. 2,5 % Notar- und Gerichtskosten
  • Mietrendite: anfängliche Mietrendite von ca. 4,1 % p.a. bezogen a. d. KP
  • Pre-Opening: 2 Monate
  • Indexierung: Laut Pachtvertrag
  • Steuerliche Aspekte: Abschreibung 2 % der Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre und 6,7 % auf die Außenanlage und Inventar über 15 Jahre
  • Bevorzugtes Belegungsrecht: Besteht für das erworbene Eigentum, sofern dieses frei ist, oder andernfalls für ein anderes freiwerdendes Apartment des Hauses – oder auch für ein anderes freiwerdendes Apartment der Bürgerhilfe

Der Standort

Unna - Hemmerde liegt am östlichsten Zipfel des Ruhrgebietes. Geprägt durch die über 1130jährige Vergangenheit präsentiert sich das nahezu 3000 Einwohner zählende Dorf am Hellweg heute als eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne, Geschichte und Fortschritt, Vergangenheit und Zeitgeist. Hemmerde im Kreis Unna ist der östlichste Punkt des Ruhrgebiets am Nordrand des Haarstrangs in der westfälischen Bucht.

Das Waldgebiet des Schelks auf dem Haarstrang ist mit 220m der höchste Punkt des Unnaer Stadtgebiets. Östlich schließt sich die Soester Börde an, nördlich Hamm mit dem Münsterland und im Süden das Sauerland; somit hat Hemmerde mehrere attraktive Landschaftsräume als echte Nah-Erholungsgebiete "direkt um die Ecke" zu bieten. Das Stadtbild wird bestimmt durch die evang. und die kath. Kirche und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, umrahmt von Gebäuden aus zurückliegenden Epochen wie der Wilhelminischen Zeit sowie modernen Ergänzungsbauten. Ein Spektrum von kleinen und mittleren Industriebetrieben sprechen für die Bedeutung Hemmerdes, die unser Dorf auch als kleinerer Wirtschaftsstandort im Umkreis und mit direkter Anbindung an das Ruhrgebiet einnimmt.

Hemmerde ist ein Regionalbahn-Haltepunkt der Eurobahn an der zweigleisigen Bahnlinie Dortmund - Unna - Werl - Soest im Tarifgebiet von VRL und VRR. Es besteht Busverkehr der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe nach Unna und Werl. Am südlichen Ortsrand von Hemmerde verläuft die Bundesstraße 1. Wenige Kilometer entfernt bestehen Anbindungen an die Autobahnen A 1, A 2, A 44 und A 445. Von historischer Bedeutung ist die Lage am Hellweg, der mitten durch Hemmerde führt. Den Flughafen Dortmund erreichen Sie in etwa 12 km Entfernung.

Vorteile einer Pflegeimmobilie:

  • Inflationsgeschützte Mieteinnahmen über mindestens 20 Jahre
  • Garantierte Mietfortzahlung auch bei Leerstand
  • Vorbezugsrecht bei Eigenbedarf
  • Hohe Rendite
  • Übernahme jeglicher Verwaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durch das WirtschaftsHaus
  • Veräußerung der Immobilie jederzeit möglich

Zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien

Kontaktformular

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt.