Pflegeimmobilie in Grävenwiesbach

Erfahrungen & Bewertungen zu WirtschaftsHaus Unternehmensgruppe

Dreigeschossiger Neubau

Das Seniorenpflegezentrum Grävenwiesbach bei Frankfurt (Hessen) entsteht als dreigeschossiger Neubau, der sich mit seiner ansprechenden leicht geschwungenen ­Architektur angenehm organisch in die umgebende Wohnbebauung der familiär geprägten Gemeinde im Hochtaunuskreis einfügt.

Die ruhige Lage in einem von viel Grün geprägten Umfeld sorgt für eine angenehme Beschaulichkeit und steht für ein geruhsames Leben im fortgeschrittenen Lebensalter. Insgesamt bietet das Gebäude Platz für 72 als Einzel­zimmer ausgelegte Wohneinheiten, die durch den Einsatz großformatiger Fenster lichtdurchflutet gestaltet sind und selbstverständlich jeweils über ein eigenes Badezimmer verfügen. Eine angenehme Farbgestaltung und hochwertige Möblierung tragen überdies zur Wohlfühlatmosphäre bei.

Gleichermaßen großzügig wie behaglich gestaltete Gemeinschafts- und Aufenthaltsräume bieten Platz für das gesellige Beisammensein. Terrassen und Balkone bieten reichlich Möglichkeiten für den Aufenthalt an der frischen Luft, eine hauseigene Küche sogt mit frisch zubereiteten Speisen für das leibliche Wohl der Bewohner. So verbinden sich in diesem nach dem Wohngemeinschaftsprinzip aufgebauten Gebäude die Ansprüche an eine moderne Pflegeeinrichtung mit der behaglichen Wohnlichkeit eines schönen Zuhauses. Investoren finden hier eine äußerst solide Geldanlage bei ­einer starken und durch zuver­lässige Mietausschüttung ­ge­währleisteten Rendite.

Wer also ein Apartment im Seniorenpflegezentrum Grävenwiesbach erwirbt, treibt nicht nur die eigene Vermögensplanung erfolgreich ­voran, er hilft darüber hinaus auch kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

Das Objekt

  • Lage: Naunstädter Straße 12a, 61279 Grävenwiesbach
  • Fertigstellung: Q4 2019
  • Objektbeschreibung: 3 Vollgeschosse + Kellergeschoss
  • Anzahl der Wohneinheiten: 72 Einzelzimmer
  • Wohnungsgrößen: 43,56 m2 - 45,25 m2 (inkl. Gemeinschaftsfläche)
  • Kaufangebot: Pflegeapartments nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG)
  • Kaufpreis: 159.616 € - 165.809 € pro Wohneinheit. Der Kaufpreis teilt sich wie folgt auf: Gebäudewert (90%), Außenanlage (4%) und Grundstück (6%)
  • Kaufpreiszahlung: nach MaBV
  • Erwerbsnebenkosten: 6,0 % Grunderwerbsteuer ca. 2,5 % Notar- und Gerichtskosten 
  • Betreiber: Cura Sana Limburg Weilburg gGmbH
  • Patronat: Cura Sana
  • Mietvertrag: 25 Jahre + 1 x 5 Jahre
  • Fälligkeit der Miete: 01.12.2019
  • Mietrendite: anfängliche Mietrendite von ca. 4,1 % p.a. bezogen a. d. KP
  • Pre-Opening: 2 Monate
  • Indexierung: Laut Pachtvertrag
  • Steuerliche Aspekte: Abschreibung: 2 % der Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre und 6,7 % auf die Außenanlage über 15 Jahre
  • Bevorzugtes Belegungsrecht: Besteht für das erworbene Apartment, sofern dieses frei ist oder andernfalls für ein anderes freiwerdendes Apartment dieses Hauses – oder auch für ein anderes freiwerdendes Apartment der Cura Sana

Der Standort

Grävenswiebach - Grävenswiebach b. Frankfurt (Hessen) - Grävenwiesbach ist eine Gemeinde im Hochtaunuskreis in Hessen. Umgeben von Rhein-Main-Region, Lahn, Wetterau und Rheingau liegt Grävenwiesbach eingebettet zwischen sanften Hügeln und Malerischen Tälern mit kleinen Bachläufen. Nächste größere Städte sind Wetzlar (20 km) im Norden, Limburg an der Lahn (32 km) im Westen und Frankfurt am Main (40 km) im Süden.

Grävenwiesbach wurde im Jahre 1280 als Wiesinbach erstmals urkundlich erwähnt, eine weitere historische Namensform ist Grebenwiesbach (1493). Seit 1326 gehörte der Ort zur Grafschaft, später Fürstentum Nassau-Weilburg mit dem es 1806 zum neu geschaffenen Herzogtum Nassau kam. 1866 wurde Grävenwiesbach preußisch. Bis 1925 und für mindestens 200 Jahre wurde der Jüdische Friedhof Grävenwiesbach als Grablege für jüdische Gemeindeglieder genutzt. Im Zuge der Gebietsreform in Hessen schlossen sich am 31. Dezember 1971 die Gemeinden Grävenwiesbach, Heinzenberg, Hundstadt, Laubach, Mönstadt und Naunstadt freiwillig zur Gemeinde Grävenwiesbach zusammen.

Für das Gebiet der sechs früheren Gemeinden wurden per Hauptsatzung Ortsbezirke mit Ortsbeirat und Ortsvorsteher errichtet. Die Grenzen der Ortsbezirke sind nicht besonders definiert und folgen daher den seitherigen Gemarkungsgrenzen. Auf dem Plateau eines Hügels liegt die nach allen Himmelsrichtungen gut sichtbare Evangelische Kirche Grävenwiesbach. Sie wurde 1737/38 im klassizistischen Stil erbaut und überrascht mit ihrer für eine Dorfkirche ungewöhnlichen Größe, mit ihrer Schlichtheit und Innenraumaufteilung.

Vorteile einer Pflegeimmobilie:

  • Inflationsgeschützte Mieteinnahmen über mindestens 20 Jahre
  • Garantierte Mietfortzahlung auch bei Leerstand
  • Vorbezugsrecht bei Eigenbedarf
  • Hohe Rendite
  • Übernahme jeglicher Verwaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durch das WirtschaftsHaus
  • Veräußerung der Immobilie jederzeit möglich

Zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien

Kontaktformular

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt.