Ohne Verzahnung geht das alles gar nicht

 
Wenn das WirtschaftsHaus ein neues Objekt plant, greifen viele Rädchen ­inein­ander: Von der Projektentwicklung über Planung und Bauphase bis hin zum ­späteren pflegerischen Alltag arbeiten viele Bereiche eng miteinander zusammen, um gemeinsam Dinge voran zu bringen
Erfahrungen & Bewertungen zu WirtschaftsHaus Unternehmensgruppe

Die Kraft von Gemeinschaft ist etwas, das nicht nur in Familie oder Gesellschaft zu finden ist. Denn auch wer in einem Unternehmen ein konstruktives, wirkliches Miteinander etabliert, stellt fest: Das ­Ergebnis übersteigt weit die Summe der Einzelteile. Das gilt umso mehr für einen Vollanbieter von Pflegeimmobilien wie die WH Group AG. Sie entwickelt, baut, betreibt und verwaltet inzwischen Lebens- und Gesundheitszentren im ­gesamten Bundesgebiet.

Dabei sind die einzelnen Tochterunternehmen so eng wie nur irgend möglich miteinander verzahnt. Denn nur so kann es gelingen, dass alle gemeinsam ein Ziel verfolgen: Den Markt der Pflegeimmobilien als Kapitalanlage für Privatkunden zu erschließen. Und dafür zu sorgen, dass soziale Verantwortung und solide Rendite eine untrennbare Einheit bilden.

Mehr als 6.300 Kunden, mehr als 8.500 verkaufte Einheiten, ein platziertes Volumen von mehr als einer Milliarde Euro und eine jährlich verantwortete Auszahlung von mehr als 63 Milli­onen Euro Miete zeugen davon, dass dieses Ziel bislang erreicht wird. Und dass sowohl dringend benötigte Pflegeimmobilien als auch sichere und stabile Anlagerenditen entstehen.

 

Wie aber funktioniert das genau?

Ralf Licht kann einiges darüber erzählen. Der 55-Jährige ­studierte Architekt ist seit vielen Jahren ein ausgewiesener Experte für Projektentwicklung, hat Führungspositionen bei großen Banken und Pflege-Anbietern ausgeübt. Seit Ende 2017 ist er nun Geschäftsführer der WH Projektentwicklungsgesellschaft. Alle Objekte, die das WirtschaftsHaus ­eines Tages an Bewohner und Betreiber übergibt, sind ­vorher von Licht und seinem Team konzipiert und entwickelt worden. Und dann im engen Austausch mit anderen WH-­Gesellschaften zum Erfolg geführt worden.

"Wir kennen den Markt und seine Player sehr genau", sagt Licht. "Sowohl was Grundstücke und ihre Preise angeht, als auch die konkreten Möglichkeiten für lokale Projekte." Bevor ein künftiges ­Lebens- und Gesundheitszentrum in einem Ort gebaut wird, werden detaillierte Analysen gemacht und eng abgestimmte Pläne geschmiedet: Welche Größe soll das Haus haben? Wie sieht das ­passende Konzept für die lokalen Bedürfnisse aus? Wie soll das Ganze architektonisch mit welchem Betreiber umgesetzt werden?

"Ohne Verzahnung geht das alles gar nicht", sagt Ralf Licht. "Wir konfektionieren das ­gemeinsam passend für die künf­tigen Bewohner und auch für die Anleger." Die ­gemeinsame Planung mit den Fachleuten der hauseigenen Betreiber­gesellschaft WH Care sorgt dafür, dass alle Erkenntnisse moderner Pflege berücksichtigt werden und so zugleich die WirtschaftsHaus-Handschrift deutlich wird.

Die Vielzahl der Projekte bei Neubauten und Bestands­sanierungen macht es erforderlich, auch im Baubereich hauseigene Expertise zu haben. "Wir wissen sehr genau, wie man mit lokal passendem Konzept, wirtschaftlich effizient und zugleich ästhetisch ansprechend baut", sagt Rudolf Wilbrand. Der 54-Jährige aus dem Team der WH Plan & Projekt GmbH vertritt mit seinen Kollegen die Interessen des Bauherren vor Ort. Und immer häufiger ist das kein externer Betreiber, der später ein Haus übernimmt, sondern die WH Care selbst.

Aufgaben sind unter anderem die Überwachung der Baustelle, die Begleitung des Projektfortgangs, aber auch die krea­tive Planung von Sanierungsmaßnahmen. Das übergeord­nete Ziel ist es, dass Bewohner ein wunderbares Zuhause und ­Investoren ein sauber kalkuliertes Renditeobjekt bekommen. Deshalb ist das Einhalten von Terminen und Kosten auch kein Selbstzweck, sondern dient einem größeren Ganzen.

Das WirtschaftsHaus in der Übersicht
Das WirtschaftsHaus in der Übersicht

Wenn das WirtschaftsHaus eines seiner Lebens- und Gesundheitszentren plant, greifen viele Rädchen ineinander. Von der Projektentwicklung über Planung und Bauphase bis hin zum späteren pflegerischen Alltag arbeiten viele Bereiche Hand in Hand, um gemeinsam Dinge voran zu bringen. Dabei sind die einzelnen Tochterunternehmen so eng wie nur irgend möglich miteinander verzahnt.

mehr

WH Projektentwicklungsgesellschaft mbH
WH Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Die Experten für Projektentwicklung suchen bundesweit nach passenden Grundstücken und Bestandsobjekten, stehen in ständigem Austausch mit lokaler und regionaler Politik, Gesellschaft und Wirtschaft und sorgen dafür, dass am Ende ein maß­geschneidertes, sauber kalkuliertes und hochwertiges Konzept und Projekt entsteht.

mehr


WH Plan & Projekt GmbH Baubetreuungsgesellschaft
WH Plan & Projekt GmbH Baubetreuungsgesellschaft

In enger Abstimmung mit der Projektentwicklung machen die Fachleute der Plan & Projekt aus Konzepten konkrete Bauvorhaben. Sie arbeiten mit externen Architekten, gestalten und begleiten aber auch selbst kreativ. Dazu überwachen sie den Baufortschritt und die Vorgaben für Qualität, Kosten und Termine.

mehr

WirtschaftsHaus Service GmbH
WirtschaftsHaus Service GmbH

Ein gutes Produkt muss gut vermarktet werden, um den richtigen Käufer zu ­finden. Deshalb sind die Mitarbeiter der Service GmbH im ständigen ­Austausch mit Vertriebspartnern und organisieren bundesweit Info-Veranstaltungen für Makler und Endkunden. Der allumfassende Service sorgt dafür, dass bei dem durchaus erklärungsbedürftigen Produkt keine Fragen offen bleiben.

mehr


WH Care Holding GmbH
WH Care Holding GmbH

Als Betreiber sorgt die WH Care demnächst an zwölf eigenen Standorten für verantwortungsvolle Pflegeplätze, ein lebenswertes Leben und ein gelingendes Miteinander vor Ort. Zusätzlich begleiten und beraten die WH-Care-­Fachleute externe Betreiber von WH-Objekten.

mehr

WH Verwaltungsgesellschaft mbH
WH Verwaltungsgesellschaft mbH

Das Team der WH Verwaltungsgesellschaft ist zuständig für mehr als 1.600 Eigentümer, die in unterschiedlichen Rechtsformen WH-Immobilien besitzen, die meisten von ihnen Pflegeapartments. Im Alltag geht es um die Organi­sation von Eigentümerversammlungen, die Instandhaltung und die Auszahlung der Mieten an die Investoren.

mehr

Kontaktformular

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt.