Fünf wichtige Regeln für eine erfolgreiche Vermögensplanung von Edwin Thiemann

Erfahrungen & Bewertungen zu WirtschaftsHaus Unternehmensgruppe
Würden Sie in den Urlaub fahren ohne die Reise vorher umfangreich geplant zu haben? Wahrscheinlich nicht. Ähnlich verhält es sich mit der Vermögensplanung. Ohne vernünftiges Ziel weiß man nicht, wo die Reise hingehen soll und dementsprechend risikoreich wird das Ganze dann.

Auch Edwin Thiemann weiß das. In der Praxis setzt der Vorstandsvorsitzende der WirtschaftsHaus AG ganz grundsätzlich auf 5 Regeln für die persönliche Vermögensplanung:

Investieren Sie nur in Geldanlagen, die Sie auch verstehen

„Geldanlagen gibt es wie Sand am Meer. Rinder in Nebraska, seltene Erden aus China und sogar Comicsammlungen aus den USA werden heute als Geldanlagen gehandelt. Aber mal ehrlich, wer versteht schon, wie mit solchen Produkten nachhaltig und vor allen Dingen sichere Renditen erwirtschaftet werden. Nur wer die Chancen und Risiken umfänglich einschätzen kann, sollte sich für einen Abschluss entscheiden.“


Wo stehe ich heute und wo möchte ich hin?

„Eine Vermögensplanung kann niemals ein Produkt von der Stange sein. So individuell wie Lebenssituationen sind am Ende auch die Möglichkeiten. Jeder Mensch benötigt ein maßgeschneidertes Konzept basierend auf seiner Ist-Situation und seiner Zielplanung.“


Nicht alles auf eine Karte setzen

„Alles auf eine Karte zu setzen birgt Risiken. Eine vernünftige Streuung in verschiedene Assetklassen hat in der Vergangenheit gezeigt, dass die Ertragschancen langfristig erhöht sind. Als Basis gilt aber, dass die Immobilie sich als sicheres und nachhaltiges Investment in den letzten 100 Jahren dauerhaft bewiesen hat.“


Regelmäßig sparen für den Vermögensaufbau

„Steter Tropfen höhlt den Stein. Diese Wahrheit passt eins zu eins zur Vermögensplanung. Hier ist Geduld und Beharrlichkeit gefragt. Wer regelmäßig Monat für Monat etwas zur Seite legt, kann schon mit kleinen Beträgen ein beachtliches Vermögen aufbauen.“


Hin und her macht Taschen leer

„Einmal getroffene Anlageentscheidungen sollten nicht bei jeder Gelegenheit revidiert werden. Anleger, die hektisch auf jede Situation reagieren und von der einen Anlageform zur anderen wechseln, werden durch Gebühren, Kosten und eventuell anfallende Steuern die laufende Rendite senken.“


Kontaktformular

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt.